08031-830330
Sie haben Fragen?


FAQs - Häufig gestellte Fragen


Sie haben Fragen zu unserer Mautbox? In unserem FAQ finden Sie die wichtigsten Antworten. 

Allgemeine Fragen für beide Mautboxen über und unter 3 Meter

Nein, die Mautbox ist bereits aktiv, wenn sie die Box erhalten. Sie müssen die Mautbox nur in Ihrem Fahrzeug entsprechend der beiliegenden Anleitung anbringen und können direkt losfahren.

Unser Abrechnungszyklus ist in der Regel 1-mal pro Monat. Unter gewissen Umständen rechnen wir öfter ab. Die ausstehenden Gebühren werden von Ihrem hinterlegten Zahlungsmittel abgebucht und Sie erhalten eine Rechnung per E-Mail.

Der Vertrag wird über ein Jahr geschlossen. Wenn Sie die Mautbox behalten, wird Ihr Vertrag jeweils um ein weiteres Jahr verlängert. Wenn sie die Mautbox nicht mehr benötigen, senden Sie die Box zu uns an folgende Adresse:

maut1 GmbH
Eduard-Rüber-Strasse 7
83022 Rosenheim

Bei Erhalt der Mautbox wird der Vertrag automatisch gekündigt.

Die Jahresgebühr wird mit der ersten Monatsabrechnung abgebucht. Das nächste Mal wird in der Monatsabrechnung 12 Monate nach Versand abgebucht.

Wenn Sie die Mautbox nicht mehr benötigen, können Sie diese einfach an uns zurücksenden. Die Adresse ist:

maut1 GmbH
Eduard-Rüber-Strasse 7
83022 Rosenheim

Mit Wareneingang wird der Vertrag gekündigt. Lediglich die Mautgebühren, die bis dahin noch nicht verrechnet wurden, werden noch abgerechnet.

Die Batterie der Mautbox hält ca. 5-7 Jahre. Nach Ablauf kontaktieren wir Sie automatisch und senden Ihnen eine Austauschbox innerhalb dieser Zeit.

Eine Registrierung ist erforderlich, damit Sie im Kundenbereich einen Zugriff auf Ihre Daten haben. So können Sie beispielsweise bequem Ihr Kennzeichen wechseln, Ihr Zahlungsmittel wechseln und vieles mehr.

Die hinterlegte Zahlungsart können Sie beliebig oft ändern, indem Sie in Ihrem Kundenprofil den Reiter „Bestellungen“ aufrufen. Im Anschluss sollte Ihre bestellte Mautbox in einer Auflistung erscheinen. Auf der rechten Seite dieser Auflistung sollten drei Punkte zu sehen sein. Wenn Sie diese nun anklicken, können Sie nach Auswahl des Punktes "Zahlungsart ändern" das Zahlungsmittel ändern. Es erscheint ein Bildschirm wie bei der Bestellung einer Mautbox mit dem Unterschied, dass eine Zwischensumme von 0,00€ aufscheint.

Durch Zahlung per Lastschrift verlängert sich die Lieferzeit aufgrund des Geldtransfers um weitere 7 Werktage zusätzlich zur regulären Lieferzeit.

Spezielle Fragen für die Mautbox unter 3 Meter

Wir versenden die Mautbox einen Werktag nach Bestelleingang. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt 1-4 Werktage, innerhalb Europas ca. 4-7 Werktage.

Die Mautbox wird bei einem Pkw direkt neben dem Rückspiegel angebracht. Falls Sie eine beschichtete Windschutzscheibe haben, montieren Sie die Mautbox im beschichtungsfreien Bereich. Dieser ist meist farblich durch dunkle Punkte markiert. Die genaue Lage des beschichtungsfreien Bereichs entnehmen Sie Ihrem Fahrzeughandbuch.

Ja, ein Fahrzeugwechsel ist problemlos möglich. Loggen Sie sich dafür in Ihren Kundenbereich ein und ändern Sie Ihr Fahrzeug unter dem Menüpunkt „Mautboxverwaltung“.

Ja, Sie können die Mautbox auch mit einem Anhänger nutzen. Die Mautbox muss hierbei im Zugfahrzeug angebracht werden.

Die Mautbox kann auch mit einem Mietwagen genutzt werden. Bitte geben Sie bei der Bestellung Ihr privates Pkw-Kennzeichen ein. Sobald Sie den Mietwagen erhalten haben, können Sie die Kennzeichenzuordnung der Mautbox über unser Portal ändern. Ändern Sie nach der Nutzung des Mietwagens das Kennzeichen wieder auf Ihr privates Pkw um. So wird verhindert, dass Sie die Mautgebühren der Vor- oder Nachmieter bezahlen müssen. Bitte achten Sie darauf, ob im Mietwagen gegebenenfalls bereits eine Mautbox eines anderen Anbieters enthalten ist. Wenn dies der Fall sein sollte, wickeln Sie die maut1.de Mautbox bitte in Alufolie ein und nutzen die im Mietwagen vorhandene Mautbox.

Die Brennermaut kann nicht mit der Mautbox beglichen werden, da die Brennermautstation (beidseitig) in Österreich ist. Hier muss die Maut manuell, oder per Videomaut bezahlt werden. Die Videomaut für den Brenner können Sie beim ADAC buchen. Klicken Sie dazu einfach hier. In Italien können alle Mautstationen mit unserer Mautbox genutzt werden.

Spezielle Fragen für die Mautbox über 3 Meter

Es handelt sich hierbei um einen Schalter und einer Anzeige womit die Achsen für Österreich eingestellt werden können. Wenn Sie die Mautbox in einem Wohnmobil nutzen, drücken Sie den Schalter nicht. Es ist für Wohnmobile nicht notwendig die Achsanzahl zu ändern.

Nein, da sich die Achsanzahl auf das Zugfahrzeug bezieht.

Die Achszahl muss angepasst werden, wenn sich die Achszahl am Fahrzeug ändert (z.B. durch einen Anhänger). Die Änderung erfolgt indem Sie lange auf den Taster auf der Mautbox drücken. Nach einigen Sekunden leuchtet die nächste Achskategorie auf. Stellen Sie so die für Ihr Fahrzeug/Gespann korrekte Achskategorie ein. Achtung: Dies gilt nicht für Wohnmobile!

Es handelt sich um die sogenannte „vehicle declaration“ welche immer im Fahrzeug mitgeführt werden muss, falls Sie in Österreich kontrolliert werden.

Nein, da die Mautbox auf das bei der Bestellung angegebene Kennzeichen und deren Fahrzeugdaten personalisiert wird.

Nein, da die Mautbox auf das bei der Bestellung angegebene Kennzeichen und deren Fahrzeugdaten personalisiert wird. In diesem Fall müsste eine neue Mautbox bestellt werden.

Halten Sie ca. 50 Meter vor der nächsten Mautstation die Mautbox aus dem Fenster, Halterungsseite in Richtung Mautstation halten, bis Sie an der Schranke sind.
Sollte sich die Schranke öffnen, prüfen Sie, ob Sie die Mautbox im unbeschichteten Bereich Ihrer Windschutzscheibe angebracht haben. Eine beschichtete Windschutzscheibe verhindert die Kommunikation zwischen Mautstation und Mautbox.

Ja, mit der Mautbox für Wohnmobile über 3 Meter Höhe und über 3,5 Tonnen Gewicht können Sie auch die Maut an der Brennermautstation, sowie alle anderen Sondermautstrecken in Österreich bezahlen. Nutzen Sie dazu die Fahrspuren mit dem Go Symbol, oder die Spuren ohne Schranke.

Wie funktioniert der Zahlungsmittelwechsel?
Wie funktioniert der Kennzeichenwechsel?
Wie muss die Mautbox angebracht werden?
maut1 Newsletter
Jetzt bestellen