08031-830330
Sie haben Fragen?

Landschaft - Maut in Spanien

Mautgebühren in Spanien

Autobahngebühren & Mautgebühren in Spanien

Spanien ist ein beliebtes Urlaubsziel. Doch auf der Fahrt von Deutschland nach Spanien gibt es einige Hürden: Die Mautgebühren in Spanien und in anderen Ländern. Die Maut in Spanien berechnet sich nach der gefahrenen Strecke und Fahrzeugklasse, die an der Mautstation fällig wird.

Sie möchten eine einfache Lösung, um die Mautgebühren in den verschiedenen Ländern zu bezahlen? Dann bestellen Sie die Mautbox von maut1.de! Mit unserer Mautbox bis 3 Meter Höhe können Sie nicht nur in Spanien kontaktlos durch die Mautstation fahren, sondern auch in Italien, Frankreich und Portugal. Unsere Mautbox über 3 Meter Höhe kann sogar in Österreich, Frankreich, Spanien, Italien und Portugal genutzt werden.

Informationen im Überblick

  • In Spanien wird die Maut auf bestimmten Strecken fällig. 
  • Das Autobahnnetz in Spanien wird von verschiedenen Gesellschaften betrieben. 
  • Auf den privat betriebenen Autopistas muss eine Autobahngebühr bezahlt werden, während öffentlich betriebene Autovias kostenlos sind.

Die Maut in Spanien

  • Auf den meisten spanischen Autobahnen hängt die Höhe der Mautgebühr von der gefahrenen Strecke ab. Grundsätzlich müssen Sie pro 100 km mit ca. 10 Euro rechnen. 
  • An der Mautstation muss ein Ticket gezogen werden, das erst beim Wechseln oder Verlassen der Autobahn bezahlt wird. Die Schalter mit einem grünen Pfeil sind mit Personal besetzt. 
  • Auf einigen Abschnitten zahlen Sie an der Mautstation eine Pauschalgebühr unabhängig von der zu fahrenden Strecke, wobei kein Ticket notwendig ist. 

Mit unserer Mautbox können Sie die “T”, “Via-T” oder “Télépéaje” gekennzeichneten Spuren zur automatischen Mauterfassung problemlos nutzen – so sparen Sie Zeit und Aufwand! Dabei ist unsere Mautbox auch in Italien, Frankreich und Portugal einsetzbar. Für große Fahrzeuge bieten wir zusätzlich sogar noch Österreich an.

Höhe der Autobahngebühr: Fahrzeugklassen

Die meisten Autobahngesellschaften in Spanien unterscheiden die Fahrzeugkategorien "Ligeros" und "Pesados".

Fahrzeugkategorie "Ligeros"
Motorräder, Pkws, Pkws mit einachsigem Anhänger und Wohnmobile
Fahrzeugkategorie "Pesados 1"
Pkw mit zweiachsigem Anhänger, Kleinbus
Fahrzeugkategorie "Pesados 2"
Bus, Lkw ab 4 Achsen

Bezahlmöglichkeiten der Mautgebühr in Spanien

Die Autobahngebühr in Spanien kann entweder mit Bargeld oder mit den gängigen Kreditkarten bezahlt werden.

  • An den speziell für die Kartenzahlung reservierten Spuren „vias automáticas“ können Sie mit Kreditkarte zahlen.
  • Die mit „Télépéaje“, „VIA-T“ oder „T“ gekennzeichneten Stellen sind für Fahrer reserviert, die über eine Mautbox verfügen. 

Wenn Sie mit dem Auto nach Spanien fahren, dann empfiehlt sich die Mautbox von maut1.de. Denn mit unserer Mautbox müssen Sie kein Ticket ziehen und fahren entspannt und ohne anzuhalten durch die Mautstation, da wir uns um die Abrechnung der Mautgebühren kümmern. Diese lässt sich sowohl in Spanien als auch in Frankreich, Portugal und Italien einsetzen. So können Sie spezielle Fahrspuren nutzen und sparen damit Zeit bei der Auf- und Abfahrt, da Sie weder Bargeld noch eine Kreditkarte bereithalten müssen. 

☛ Gut zu wissen

Unsere Mautbox wird an der Mautstelle erfasst und die Autobahngebühren werden automatisch beglichen.

Kaufen Sie jetzt die Mautbox von maut1.de! Neben der bargeldlosen Bezahlung hat unsere Mautbox noch viele weitere Vorteile

  • Unsere Mautbox bis 3 Meter Höhe ist in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal nutzbar 
  • Unsere Mautbox über 3 Meter Höhe ist in Österreich, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal nutzbar 
  • Keine Wartezeiten an der Mautstation 
  • Bargeldlose Bezahlung 
  • Sofort einsatzbereit 
  • Einfaches und günstiges Preismodell

Maut in Spanien: Auf diesen Strecken wird eine Autobahngebühr fällig

Ein Großteil des Straßennetzes in Spanien ist zwar mautfrei, jedoch gibt es noch einige kostenpflichtige Streckenabschnitte. Grundsätzlich wird auf den spanischen Autobahnen zwischen den kostenfreien staatlichen Autovías „A“ und den gebührenpflichtigen privat betriebenen Autopistas „AP“ unterschieden. Auf den mautpflichtigen Autobahnen muss eine streckenbezogene Mautgebühr beglichen werden, so wie es beispielsweise in Frankreich oder Italien üblich ist.

Mautgebühren fallen zudem auf folgenden Strecken an: 

  • AG-55 in Galicien 
  • C-16 zwischen Barcelona und Berga 
  • C-32 zwischen Barcelona und Tarragona 
  • R-2, R-3, R4, M-30 um Madrid

Mautbox von maut1.de – entspannt nach Spanien reisen

Wer in den Süden will, der muss viele europäische Länder passieren. Mit der Mautbox von maut1.de können Sie ganz einfach die Mautgebühren in Spanien und anderen europäischen Ländern bezahlen. Für die Nutzung unserer Mautbox ist keine Aktivierung und keine Wartezeit notwendig – so sparen Sie Zeit und Nerven! 

 Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!

maut1 Newsletter
Jetzt bestellen